UniCaps gewinnt Brandenburger Innovationspreis Ernährungswirtschaft

Kompostierbare Bio-Teekapseln „made in Frankfurt (Oder)“ überzeugen die Jury. Weitere Innovationen in der Pipeline.

Potsdam / Frankfurt (Oder), 20. Juni 2019 – Das Kaffee- und Tee-Start-up UniCaps hat den Brandenburger Innovationspreis Ernährungswirtschaft 2019 gewonnen. Überzeugt hat die Jury die Idee, Bio-Tees in kompostierbare Bio-Kapseln für Nespresso®*- und Nescafe®*- Dolce Gusto®*-Maschinen abzufüllen.

Dirk N. Tillmann, Geschäftsführer von UniCaps: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Als wir UniCaps vor knapp drei Jahren gegründet haben, wollten wir den Teemarkt mit kompostierbaren Bio-Kapseln revolutionieren. Dass wir den Innovationspreis erhalten, zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir haben bereits jetzt weitere Innovationen in der Pipeline und werden den Weg konsequent weitergehen, mit ökologisch verträglichen Qualitätsgetränken den Markt aufzurollen. Die Zeit der ökologischen Sorglosigkeit ist vorbei. Dafür stehen wir mit unseren innovativen Produkten.“

Der Innovationspreis Ernährungswirtschaft wird jährlich vom Brandenburger Ministerium für Wirtschaft und Energie vergeben. Das Land Brandenburg würdigt mit der Auszeichnung Innovationen regionaler Firmen, die Standortqualität und Wirtschaftsleistung des Landes fördern.

Über UniCaps

Die UniCaps GmbH wurde 2016 von Dirk N. Tillmann gegründet. Das Start-up beschäftigt rund 20 Mitarbeiter. Mit den Marken My-CoffeeCup und My-TeaCup bietet UniCaps Bio-Kaffee und Bio- Tees in zertifizierten kompostierbaren Bio-Kapseln an. Die Kapseln sind im stationären Handel u.a. bei REWE, dm, Kaufland, regional bei Edeka, Tegut, Globus und Metro erhältlich. Online lassen sich die Kapseln auf my-cups.de und bei Amazon beziehen.

*Marke eines Dritten

Ansprechpartner für Medienvertreter:

Bernstein Group für UniCaps GmbH Ralf Kunkel
Tel.: +49 30 2757 23 21
E-Mail: kunkel@bernstein-group.com

Download

Ansprechpartner für Presse- und Kooperationsanfragen:


Ralf Kunkel, Bernstein Group, +49 30 275 7230, PRESSE@UNICAPS.EU